B. Braun vergibt Transportauftrag an neuen nordhessischen Dienstleister

Die B. Braun Melsungen AG hat ihre Transporte ab dem Warenverteilzentrum (WVZ) in den Melsunger Pfieffewiesen zu den elf Umschlagplätzen in Deutschland seit dem 1. September 2013 an ein neues nordhessisches Speditionsunternehmen vergeben.

Für die ca. 11.000 Einzeltransporte pro Jahr mit isolierten und temperaturüberwachten Kofferaufliegern wurde nach einem mehrstufigen Ausschreibungsverfahren das neugegründete Unternehmen Medtrasol GmbH aus Malsfeld beauftragt. Der Vertrag wurde für fünf Jahre geschlossen.

Der neue Spediteur wird auch die für die Produktion benötigten Rohstoffe von Lieferanten in ganz Deutschland zu den Melsunger Werken transportieren sowie die Rücktransporte von Kundenretouren und Lademitteln übernehmen, um Leertransporte zu vermeiden.

Medtrasol ist eine Kooperation der drei nordhessischen Unternehmen

Spedition Kaiser & Schmoll GmbH, Kassel
Krug Internationale Spedition und Handelsgesellschaft mbH, Alheim-Heinebach
Spedition Löwe GmbH & Co. KG,  Kassel

Pressemitteilung B. Braun Melsungen AG vom 04.09.2013