Logistikzentrum Bebra

Nach nur sechs Monaten Bauzeit wurde unser neues Logistikzentrum in Bebra im Januar 2011 zusammen mit unserem Kunden, der K+S Kali GmbH, feierlich eröffnet.
Weitere Details finden Sie auch in unserer Kategorie Presse.


Hier verpacken wir mineralischen Dünger in verschiedenen Gebindgrößen. Die Anlieferung des Düngers erfolgt zum größten Teil lose, in geschlossenen Bahnwaggons, die wir mit einem Zweiwegefahrzeug selbsttätig verschieben können, ohne auf einen externen Rangierdienst angewiesen zu sein. Eine Anlieferung im Silo-LKW ist aber ebenfalls möglich. Entsprechende pneumatische Entladeeinrichtungen sind vor Ort.

Nach der Entladung werden die Produkte, je nach Anforderung pneumatisch oder über ein mechanisches Becherwerk in großausgelegte Vorsilos gefördert. Im Anschluss erfolgt die Absackung des Produktes in Gebindegrößen von 25kg Schlauchfoliensäcken bis hin zum 1200 kg Big Bag. Nach der Verpackung wird die Ware palettiert und gestretcht, um sie optimal für den Versand vorzubereiten.
Die Anlage ist ausgelegt zur Verpackung von 15 verschiedenen Produkten. Den Anlagen- und den jeweiligen Auftragsstatus kann der Kunde direkt in seinem ERP System einsehen. Sämtliche Stati werden in "Echtzeit" via EDI an das System des Kunden zurückgemeldet. Dies sorgt für einen transparenten Produktionsprozess.

Die kurze Zeit von der Produktion bis zum Versand verbringt die Ware im internen 7.200 m² großen Lager. Die einzelnen Lagerplätze werden mittels modernem Datenfunk überwacht und angesteuert.
Weiter erfüllt die Anlage den GMP-Standard.

 

 

FFS-Absackanlage (FFS = Form Fill and Seal)
vollautomatische Absackanlage für freifließende Produkte
Merkmale

  • Verarbeiten von Endlos Schlauchfolien mit Seitenfalten
  • Betriebsicheres Abfüllen durch überwachte Funktionen
  • Bedienung und Visualisierung mittels modernster Touch-Panels
  

Portalpalettierer

  • optimale Raumausnutzung
  • Abbildung schwieriger Sackstapel bzw. Palettenbilder
  • vorgeschalteter Metalldetektor, mit Metall belastete Säcke werden bevor sie in den Palettierer kommen sofort ausgeschleust.







 

Kontakt:
KRUG Logistik GmbH
Haischwiese 1
36211 Alheim - Heinebach
Tel: +49 (0) 5664 509 1
Fax +49 (0) 5664 509 80
USt-IdNr.: DE813438652

{flike}